Verschiedene Arten von Zeitreisen

Zeitreisen von minutephysics
Zeitreisen sind komplexe Gedankenexperimente – vor allem da bisher kaum jemand, der eine Zeitreise unternommen hat, glaubwürdig davon berichten konnte. Dennoch sind Zeitreisen schon lange ein beliebtes Thema in Literatur und Film:

In Die Zeitmaschine (1895) von H. G. Wells, in der TV-Serie Doctor Who (1963), in der Zurück in die Zukunft-Trilogie (1985), sogar in Harry Potter und der Gefangene von Askaban (1999) von J. K. Rowling kommen Zeitreisen vor und auch neuere Bücher wie zum Beispiel Früher wird alles besser (2017) von Vanessa Mansini/Michael Meisheit spielen mit Zeitreiseideen.

Wer so eine Geschichte schreibt, muss sich vorher genau überlegen, welcher Logik eine Zeitreise folgt:

  • Kann man den Lauf der Geschichte ändern?
  • Entsteht bei einer Zeitreise automatisch ein paralleler Zeitstrahl?
  • Wenn der Zurückreisende seine eigene Geburt verhindert, was passiert dann?
  • Ist das, was der Zurückreisende tut, schon beim ersten Mal passiert?
  • Wie weit kann man zurückreisen?
  • usw.

Einen schönen Überblick über verschiedene Umsetzungen von Zeitreisen fasst Henry Reich in seinem Physik-YouTube-Channel minutephysics zusammen. Für Autoren, die schon immer mal eine Zeitreise-Geschichte schreiben wollten – und Englisch verstehen –, ein sehenswertes Video: