Neil Gaiman: Get the story down however you can get it down

Der britische Schriftsteller Neil Gaiman ist aus dem Science-Fiction- und Fantasy-Genre bekannt. Was er über das Schreiben denkt und welche hilfreichen Tipps er anderen Autoren geben kann, seht ihr in diesem YouTube-Video:

 

Neil Gaimans Schreib-Tipps

Auf Deutsch zusammengefasst:

  • Niemand wird deinen ersten Entwurf sehen. Alles, was du schreibst, kann später korrigiert werden.
  • Bringe die Wörter raus. Schreibe die Geschichte runter, wie auch immer du sie herunterschreiben kannst. Und dann überarbeite sie.
  • Wenn du immer nur schreibst, wenn du inspiriert bist, wirst du vielleicht ein guter Poet – aber kein Romanautor. Dazu musst du deine Wortzahl erreichen.
  • Die Wörter warten nicht darauf, dass du inspiriert bist. Du musst auch die Szenen schreiben, die dich nicht inspirieren.
  • Schreiben kann magisch sein. Aber letztendlich musst du nur ein Wort ans nächste reihen. Ein Wort, das passt, an das nächste, das passt.
  • Du musst schreiben. Und du musst Dinge fertigmachen.
  • Lies außerhalb deiner Komfort-Zone. Lies nicht nur dein Genre, sondern auch alles andere.
  • Erzähl die Geschichte, die nur du erzählen kannst.

Get the words out.
Get the story down however you can get it down.
And then fix it.